Posts Tagged ‘ UEFA-Cup ’

Vienna calling

20.10.09 | von | Kategorie: Fans |6 Kommentare

Vienna calling… Part one- master of disaster In der UEFA- Cup Saison 89/90 zogen wir durch zwei nicht überragende Siege gegen Lilleström (Norwegen- für Auswärtstouren nur zu empfehlen) in die zweite Runde ein. Die Auslosung bescherte uns Austria Memphis Wien. Zu der Zeit hatte der österreichische Fußball noch eine höhere Wertschätzung als heute, Rapid und Austria Wien waren durchaus Nummern […]




UEFA-Cup-Finalgegner Schachtjor Donezk

14.05.09 | von | Kategorie: Gegner | 1 Kommentar »

Über unseren Finalgegner Schachtjor Donezk berichten der ukrainische Worum-User genka84 sowie _tdd_:




Auf geht´s nach Istanbul… – Tipps für den Trip

13.05.09 | von | Kategorie: Werderspiele |3 Kommentare

Istanbul ist immer eine Reise wert und wenn Werder Bremen im UEFA-Pokalfinale steht, erst Recht. Für alle von euch, die geplant haben dabei zu sein: hier nun ein paar Hinweise zum Aufenthalt in dieser traumhaften Stadt.




Transkript: Claudio Pizarro-Interview nach ASSE-Spiel

22.03.09 | von | Kategorie: Spieler | 1 Kommentar »

Das Spiel AS St. Etienne gegen Werder Bremen war gerade abgepfiffen, als der Kommentator zu seinem Kollegen an den Spielfeldrand abgab. Dort stand Claudio Pizarro und gab, ob freiwillig oder unfreiwillig, mit seinem Interview das wirkliche Highlight des Abends. Und das gibt es nun hier als Transkript.




AS St. Etienne, UEFA-Cup-Gegner und hoffentlich bald zweite Liga…

27.02.09 | von | Kategorie: Gegner |4 Kommentare

Mailand war gestern, St. Etienne ist heute. Nach dem gefühlten 12-0 in Mailand sind die Augen nach den Feierlichkeiten auf den nächsten Gegner im UEFA-Cup gerichtet. Dass die Bayern und andere Konsorten aus der Bundesliga im Blickfeld liegen, interessiert mich momentan nicht.




Rückblick auf das Milanspiel

22.02.09 | von | Kategorie: Werderspiele | 1 Kommentar »

Taktische Meisterleistung Es ist kurz vor elf Uhr an diesem ersten Oktoberabend in Mailand. Thomas Schaaf schlendert durch die Katakomben des geschichtsträchtigen San Siro und atmet zunächst einmal tief durch. Gerade hat er sich den Fragen des deutschen Fernsehens gestellt und hat nun ein paar Sekunden Zeit zu entspannen und in Gedanken auf das zurück zu schauen, was sich eben […]