Worum

Das Transferkuriositätenkabinett 2010

30.12.10 | von | Kategorie: Worum |3 Kommentare

Jedes Jahr gibt es zwischen normalen Gerüchten um Transfers auch Geschichten, die unterhaltsam, lustig und teilweise einfach nur skurril sind. Und das fernab der vielen Falschmeldungen, Übertreibungen oder von Klubs, Spielern und Beratern inszeniertem Interesse. Das Jahr 2010, insbesondere der Sommer, brachte einige Geschichten, auf die hier im Rückblick nochmal eingegangen wird: Liam Boyce sorgte für 48 Stunden Verwirrung bei […]




“Worum-Comic #3: Lenastheniker

07.06.10 | von | Kategorie: Worum | 1 Kommentar »

by RSF




Eine Ode an das Worum

02.07.09 | von | Kategorie: Worum |4 Kommentare

Meinen Beitrag #11.111 möchte ich einem ganz besonderen Geburtstagskind widmen, das gestern zum ersten Mal Jubiläum feiern durfte. Trotz seines geringen Alters hat es uns schon viel Freude gemacht und alle unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Ihr wisst, wovon ich spreche, oder sollte ich sagen, worum es geht? Von 8cht Verschwörern ins Leben gerufen entstand das worum aus der Grundidee […]




WerderWorumWiki is catchy

22.06.09 | von | Kategorie: Worum |2 Kommentare

Zugegeben! Was wusste ich schon von Werder? 1994, als es mich nach Bremen verschlug, war mir Werder zwar ein Begriff, abends begegnete ich auch hier und da ein paar Werderspielern wie Reck, Votava oder Super-Mario, der sonntags im „Rick’s” aufschlug: Zack – Zigaretten auf’n Tisch: „Mach ma ‘n Bier, noch ‘ne Flasche Sekt und Premiere an. Fußball läuft.”




Worum-Comic Teil 2: Knülle ist da!

08.05.09 | von | Kategorie: Worum | 1 Kommentar »

Rucksackfranzose präsentiert: Der Worum-Comic Teil 2:




Der Worums Comic #1: Von Seekühen und Putzkolonnen

07.04.09 | von | Kategorie: Worum |6 Kommentare

Rucksackfranzose präsentiert: Der Worums Comic #1: Von Seekühen und Putzkolonnen




Am Tag, als das Worum gegen Gladbach antrat…

15.02.09 | von | Kategorie: Worum |10 Kommentare

Worum. Sonntagmittag. Leichter Schneefall. Die Frisur sitzt. Immer noch getrübte Stimmung nach dem Unentschieden gegen Borussia Mönchengladbach. Man trauert den verlorenen zwei Punkten hinterher, hätte so gern mal wieder drei Punkte geholt. Traurig liest man die letzten Beiträge und checkt dann seine eMails um festzustellen dass ein gewisser Jürgen L. Born, der aber laut eMail anonym bleiben will, ein Angebot […]