Werder Album

12.09.14 | von | Kategorie: Allgemeines | Ein Kommentar

Die „Deutsche Akademie für Fußballkultur” nennt Ben Redelings den „ungekrönten Meister im Aufspüren kurioser Fußballgeschichten”. Von diesen gibt es bei Werder eine Menge. Druckfrisch bei uns eingetroffen ist jetzt das von Redelings zusammengetragene Werder-Album, auf dessen 160 Seiten sich liebevoll gesammelte Anekdoten, Bilder und Zitate finden. Das Buch wird vom Verlag Die Werkstatt verlegt, welcher sich auf Fußballbücher spezialisiert hat. Warum das Buch die ideale Lektüre für gewisse Momente darstellt und welche Verwendungsmöglichkeiten es noch gibt, erfahrt Ihr im folgenden Artikel.

Das 'Werder Album" von Ben Redelings wird dank "Verlag Die Werkstatt" drei mal von uns verlost.

Das ‘Werder Album” von Ben Redelings wird dank “Verlag Die Werkstatt” drei mal von uns verlost.

Das im ansprechenden Grün gehaltene Buch ist papiergewordene Nostalgie. Prall gefüllt mit interessanten und lustigen Zitaten der Großen und weniger Großen der Werdervergangenheit und -gegenwart, kurzen, aber informativen Texten zu besonderen Begebenheiten und Bildern erinnert jede einzelne Seite an Momente, die dem Werderfan das Herz aufgehen lassen. Ob nun Willi Lemkes Auftritt in der Sendung „Ich stelle mich!”, in welcher er mit dem Spielerberater Holger Klemme aneinandergeriet, König Ottos Ansichten zum Frauenfußball oder die Geschichte des Heidschnuckenbocks „Pico” – irgendwo wird wahrscheinlich jeder etwas finden, was ihr oder ihm so vielleicht noch nicht bekannt war.

Aber auch die allseits bekannten Zitate und Weisheiten haben ihren Weg in das Buch gefunden. Daneben lassen sich Trivialitäten wie die Adressen einiger Stars aus den frühen Siebzigerjahren bestaunen. Aufgemacht ist das alles optisch ansprechend in Magazinmanier, welche gelegentlich an die Yps erinnert. Dementsprechend finden sich als kleine Höhepunkte des Buchs alle paar Seiten Starschnitte, in denen es um Einzelpersonen wie Tim Wiese, Horst-Dieter Höttges oder eine gewisse Papierkugel geht.

In der Aufmachung als Collage liegt allerdings auch der Grund, weshalb es sich etwas schwierig gestaltet, das Buch in einem Stück zu verschlingen. Es gibt keine chronologische oder thematische Ordnung. So folgt auf die Saison 82/83 ein Starschnitt von Ailton, danach geht es mit Arnautovics Frisuren und Zitaten von Ivica Banovic, Otto Rehhagel und Aad de Mos sowie Bernd Hobschs Anrufbeantworterspruch weiter. Neben der idealen Verwendung als Lektüre für Momente, in denen kurzfristige Unterhaltung oder Ablenkung benötigt wird, bietet sich natürlich auch die Verwendung als Geschenk an – an andere oder sich selbst. Es ist schade, dass man das Buch nicht zu einem gigantischen Poster auseinanderfalten kann, denn visuell ist es ein absoluter Hochgenuss. Es ist also drin, was der Titel verspricht: Ein Werder-Album.

Jetzt seid Ihr dran, denn der Verlag hat dem Worum drei Exemplare des Buchs zur Verlosung zur Verfügung gestellt. Lebt Euch kreativ aus und schreibt uns Eure liebste Anekdote zum Thema Werder. Die Beiträge werden anschließend anonym zur Abstimmung gestellt und Ihr bestimmt die Gewinner.

Zur Verlosung im Forum bitte hier klicken.

Das Buch direkt bei Amazon.de bestellen: Werder-Album: Unvergessliche Sprüche, Fotos, Anekdoten