Vranjes zu Genclerbirligi

28.01.10 | von | Kategorie: Gerüchte | Ein Kommentar

Lange musste man warten, nun steht der Vollzug des Transfers endlich bevor: Jurica Vranjes hat sich nach Ankara aufgemacht, wird dort morgen früh den medizinischen Check absolvieren. Zwar müssen noch Kleinigkeiten geklärt werden, eine Verkündung des Transfers am Wochenende ist aber mehr als wahrscheinlich.

Ex-Bremer Diego und der Inkürze-Ex-Bremer Vranjes ©werderfotos.de

Ex-Bremer Diego und der Inkürze-Ex-Bremer Vranjes ©werderfotos.de

In den letzten Trainingseinheiten war Vranjes schon nicht mehr zugegen, hatte sich am Wochenende in Ankara mit den Verantwortlichen von Genclerbirligi getroffen und sich anscheinend überzeugen lassen, dort hin zu wechseln. Worum.org berichtete am letzten Samstag über Vranjes’ Türkei-Trip und Genclers’ Interesse. In Ankara trifft Vranjes auf den Ex-Bremer Alparslan Erdem sowie den deutschen Trainer Thomas Doll.

Welche Kleinigkeiten noch geklärt werden müssen, kam am heutigen Donnerstag auch ans Tageslicht: trotz zugesicherter Ablösefreiheit möchte Genclerbirligi Vranjes bis zum Sommer nur ausleihen und das Gehalt nicht komplett übernehmen. Werder scheint gewillt, dass zu akzeptieren, aber möchte den Großteil der Gehaltszahlungen Ankara überlassen. Im Gegenzug für die weitere Gehaltsbeteiligung ist eine Kaufoption für den Sommer im Gespräch, so dass die Grün-Weißen zwar das Risiko von Gencler gering halten, aber im Erfolgsfall für ihre “Versicherung” entlohnt werden: kein sofortiger Abgang, ein Teil des Gehalts weiterzahlen, dafür aber keine Ablösefreiheit im Sommer, sollte Gencler Vranjes fest verpflichten wollen.

Selbst ohne Kaufoption kann Werder derzeit nur profitieren: als Leihspieler bekommt er endlich wieder Spielpraxis und kann sich für andere Klubs empfehlen. Zudem spart man den Großteil seines Lohns.

Am Rande: auch bei Marcelo Moreno deutet sich immer mehr der Abschied noch an diesem Wochenende an, der Leihvertrag mit Donezk steht vor der Auflösung.