Europa League-Gegner: FK Aktöbe

08.08.09 | von | Kategorie: Gegner | 13 Kommentare

Ақтөбе Футбол Клубы! So lautet der volle Name von Werder’s PlayOff-Gegner FK Aktöbe (Aqtöbe Futbol Kluby) aus Kasachstan. Nie gehört? Der Worum-Blog gibt einen Überblick über Stadt und Verein. Und zeigt einige Impressionen rund um den Klub.

Die Stadt
Aktöbe (Ақтөбе) liegt im Nordwesten Kasachstans an der Grenze zu Russland. Die Stadt zählt um die 300.000 Einwohner und lebt weitestgehend von der Ölindustrie. Weiterhin gibt es eine Universität und auch einen Flughafen, der u. a. aus Moskau angeflogen wird.
Die Entfernung zwischen Bremen und Aktöbe beträgt ca. 3300 km (Luftlinie).
Anreisenden Fußballfans aus Bremen wird demnach nicht viel anderes übrig bleiben, als Geld und Wintermantel einzupacken (es kann durchaus schonmal kälter sein) und eine lange, beschwerliche Reise auf sich zu nehmen. Mit dem Zug sind es aus Bremen knapp 94 Stunden. Flugmöglichkeiten bestehen über Moskau und Antalya.

Sportliches

In seiner jetzigen Form besteht der Verein seit 1997. Seit der Jahrtausendwende geht es sportlich steil bergauf und 2005 konnte der erste Meistertitel errungen werden, 2007 und 2008 folgten weitere.
Im Jahr 2009 bezwang man in der Champions-League-Qualifikation zunächst die Isländer von FH Hafnarfjörður, unterlag jedoch in der zweiten Runde Maccabi Haifa aus Israel (Hinspiel 0:0, Rückspiel 3:4 nach 3:0 Führung!). Stark reden muss man den Gegner sicherlich nicht, aber gänzlich zu unterschätzen ist er ebenfalls nicht.
Namhafte Fußballspieler hat der Verein nicht zu bieten. Dafür jedoch ein schönes Stadion, welches ca. 13.500 Zuschauer fasst. Es ist das einzige reine Fußballstadion in Kasachstan und wurde 1975 erbaut. Der Verein wird von der Ultra-Gruppierung “13 Sector” unterstützt, die zu den größten Gruppen des Landes zählt. Homepage: 13 Sector


Impressionen der etwas anderen Art…

Der Ortseingang: Einladend. Modern. Mit der Skyline des Ortes im Hintergrund.

 

Leipzig…. Jena…. tiefstes Ost-Berlin. Aktöbe. Die Straßen sind traditionell der Champs-Élysées nachempfunden.

 

Nur noch 1265 Kilometer bis nach Aktöbe. Durch die schöne Natur und die blühenden Landschaften. Am Horizont kann man… nix erkennen.

 

Der hochmoderne Bus des Klubs. Gerüchten zufolge steigen auf langen Fahrten an Kreuzungen andauernd versehentlich Schulkinder zu.

 

*Bilder von Wikipedia/Wikimedia

[Grüner Pott] & [MaxUnknown]