Emana zu Werder Bremen? Die Antwort.

07.07.09 | von | Kategorie: Gerüchte | 6 Kommentare

Dieses Mal machen wir es kurz und knapp: kommt er oder kommt er nicht? Bereits am 15. Juni hatte Worum.org exklusiv darüber berichtet, dass Achille Emana nicht auf dem Einkaufszettel von Werder Bremen steht bzw. es keinen Kontakt zwischen Verein und Spieler gibt. Doch am gestrigen Abend gab es auf einmal Berichte, die besagten: Emana wechselt zu Werder!

Übeltäter war die französische Zeitung “Le Parisien”, die in einem Bericht kurz erwähnte, dass Emana zum SV Werder Bremen wechselt. Kostenpunkt: 10 Millionen Euro Ablöse. Dazu ein Vertrag über vier Jahre. Auch Zweit- und Drittverwerter sprangen darauf an und übernahmen die Meldung. Andere Medien, vor allem aus Spanien, blieben bei der Version das u.a. Werder Bremen einer der Interessenten ist, aber vor allem der FC Valencia und der AC Florenz das Rennen machen.

Wie vor knapp drei Wochen bringt Worum.org Licht ins Dunkel. Dürfen wir einen neuen Spieler begrüßen oder ist die Meldung aus Frankreich eine Ente?

Letzteres ist der Fall. Nachgefragt bei Emana-Berater Sebastien Thiery, gab dieser zu Protokoll, dass es weiterhin keinen Kontakt zu Werder Bremen gibt. Weder gibt es Gespräche von Werder mit Emana selber, noch mit Betis Sevilla. Ob der Deal über einen anderen Berater läuft? “Nein”, antwortet Thiery, “ich habe gestern abend noch mit Achille gesprochen und bis dato wurde Werder nie erwähnt.”

Ist der Drops damit gelutscht? Medientechnisch bestimmt nicht.

Update: anscheinend ist die “Sportagentur Funk & Partner” in Deutschland auf Suche nach einem Team für Emana, wovon die französische Agentur um Frederic Guerra und Sebastien Thiery bis heute allerdings nicht wusste. Ob doch jemand für Achille Emana mit Werder verhandelt?

[MaxUnknown]