Die Gerüchteküche IV

28.06.09 | von | Kategorie: Gerüchte | 10 Kommentare

Nach Marcelo Moreno ist bei Werder Bremen mit Marko Marin seit Mittwoch der zweite Neuzugang fix. Kommt noch mehr dazu? Was tut sich aktuell? Ein Blick auf die aktuellen Gerüchte und ein paar exklusive Informationen von Worum.org.

Als Erstes wäre dort der Ex-Bremer Tim Borowski. Der wird etwas unverständlich vom neuen Bayern-Coach Louis van Gaal auf das Abstellgleis geschoben. Dass Borowski nicht wirklich in das System mit der Doppel-6 passte, kann man nach der Saison ebenfalls so sehen. Aber van Gaal will laut Medienberichten auf Raute umstellen und da erscheint es etwas kurios, gerade dann Borowski “Goodbye” zu sagen. Anscheinend möchte man aber an der Isar Platz im Gehaltsbudget schaffen, denn “Boro” soll dort jährlich bis zu 5,5 Millionen Euro verdienen.

Wie ist der aktuelle Stand bei Borowski? Berater Jörg Neubauer ist derzeit in Gesprächen mit dem FC Bayern, um auszuloten, unter welchen finanziellen Voraussetzungen der Spieler wechseln darf/soll. Werders Sportdirektor Klaus Allofs machte bereits klar, dass Borowski nur “unter gewissen Voraussetzungen für uns interessant ist”, aber “derzeit kein Thema” sei. Nicht nur aus finanziellen, sondern auch aus sportlichen Gründen ist eine Rückkehr von Boro derzeit für beide Seiten eher nicht das Gelbe vom Ei.

Apropos Gelb: das ist auch Gold. Und das wiederum floss fleißig Richtung Argentinien. Franco Zuculini hat mittlerweile bei der TSG auch endlich seine Unterschrift unter den Lizenzspielervertrag gesetzt und wurde als Neuzugang vorgestellt. Wer stattdessen kommt? Mit Panathinaikos Athen wurde bisher keine Einigung über einen Transfer von Alexandros Tziolis erzielt. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass dies geschieht, da griechische Medien darüber berichteten, dass Tziolis zum Trainingsauftakt mit Erlaubnis des Athener Klubs in Bremen trainieren darf und man sich lediglich noch um ca. 200.000 Euro Differenz zwischen Angebot und Forderung streitet.

Ein anderer defensiver Mittelfeldspieler, der aus italienischer Richtung mit Werder in Verbindung gebracht wurde, ist der Brasilianer Edinho. Sein Klub US Lecce ist aus der Serie A abgestiegen, er wird wohl wechseln. Berater Carlos Fleischmann dementierte gegenüber Worum.org Gespräche mit Werder über Edinho: “Da ist nichts dran.” Schränkt aber auch, wohl wissend um den derzeit verrückten Transfermarkt, ein: “Zumindest noch nicht.”

Und personell geht es auch brasilianisch weiter. Wie Worum.org erfuhr, hatte sich Werder durch Scouts nach den beiden Spielern Diego Souza und Pierre von Palmeiras aus Brasilien erkundigt bzw. sie beobachten lassen. Diego Souza ist ein 24jähriger zentral-offensiver Mittelfeldspieler, der auch schon in Portugal aktiv war. Wahrscheinlich aufgrund des Marin-Transfers scheint das Interesse aber abgeflacht zu sein, mittlerweile steht Diego Souza vor einem Wechsel nach Russland, wo sich Zenit St. Petersburg und Spartak Moskau um die Gunst des Brasilianers streiten.

Pierre, 27 Jahre jung, ist ein defensiver Mittelfeldspieler, der in einer Doppel-6 spielen kann. Ein Beißer, der auch schon den Spitznamen “O Monstro” bekam und als solide einzustufen ist. Er hat noch keine Auslandserfahrung und dürfte eine relativ günstige Alternative auf dem DM-Markt darstellen.

Auf der Linksverteidigerposition gibt es noch keine großen Neuigkeiten. Der junge Schwede Oscar Wendt bleibt laut SkySports weiterhin beim FC Kopenhagen und wird nicht wechseln. Fabian Johnson, der derzeit mit Marin, Boenisch und Özil bei der U21-Europameisterschaft weilt, hat angeblich ein Angebot von Werder vorliegen, tendiert aber (wie schon berichtet) zum VfL Wolfsburg. Die Abendzeitung erwähnt nochmals, dass man sich derzeit nicht über eine Ablöse einigen kann. Dass U23-Testspieler Daniel Pavlovic eine ernsthafte Chance bei den Profis haben wird, muss wohl bezweifelt werden. Und das, obwohl er bereits in Deutschland spielte und U21-Nationalspieler der Schweiz ist.

Im Sturm steht der Brasilianer Bobo laut türkischen Medien weiterhin seit drei Wochen “kurz vor einem Wechsel zu Werder Bremen, der innerhalb der nächsten 48 Stunden abgewickelt wird”. Auch der Argentinier Matias Delgado, Teamkollege von Bobo bei Besiktas Istanbul, müsse “nur noch unterschreiben”. Laut türkischen Medien ist aber wahrscheinlich auch der FC Bayern München letzte Saison Meister geworden. Immerhin ist Nene nun nach dem Dementi von Klaus Allofs auch offiziell vom Markt. Er hat beim italienischen Serie A-Klub US Cagliari unterschrieben.

Ein loses Interesse soll es von Werderseite weiterhin an Wason Renteria geben. Der 24jährige Kolumbianer wird immer mal wieder mit Werder in Verbindung gebracht und war zuletzt vom FC Porto an Ligakonkurrent Sporting Braga verliehen. Aus Portugal berichtet Jornal Record über einen möglichen Wechsel von Renteria zu Cruzeiro und erwähnt Werders Interesse beiläufig.

Zu Mario Mandzukic gibt es wenig Neues, auch wenn sein Berater und Zagrebs Sportdirektor Mamic betont haben, dass eine schnelle Entscheidung her muss, weil Dinamo Zagreb bald in die Champions League-Qualifikation einsteigt. Einen neuen Stürmer hat der Klub zwar mittlerweile mit dem Griechen Dimitri Papadopoulos verpflichtet, günstiger hat das Mandzukic allerdings bisher noch nicht gemacht. Immerhin machte Mandzukic in einem Interview mit Sportal.hr nochmals klar, dass er nach Deutschland wechseln möchte und auch eine Wahl zwischen England und Deutschland klar ausgehen würde: “Deutschland. Ich spreche deutsch nahezu genauso gut wie kroatisch und meine Schwester lebt dort.”

Die BILD spekulierte zu Wochenbeginn über einen Abgang von Hugo Almeida, damit ein Kaderplatz sowie finanzielle Mittel für Mandzukic frei werden. Interessant aber immerhin die Aussage von Berater Ivan Cvjetkovic: “Wir haben Dinamo darüber informiert, dass Mario den Klub verlassen will. Werder hat weiter großes Interesse. In wenigen Tagen wissen wir mehr.” Wie auch zu Claudio Pizarro? Wegen dem Peruaner soll Klaus Allofs derzeit in London mit Chelsea-Vertretern sprechen, da nun doch langsam Fahrt in deren Transferkarussell kommt. Trotzdem heißt es dort wohl: warten. Und irgendwann weiß man dann mehr. Sowieso.

Vielleicht wissen wir auch 2010 mehr zum Thema Innenverteidigung. Die steht für die kommende Saison mit Mertesacker, Naldo, Prödl, Pasanen und den U23-Spielern Schmidt und Andersen theoretisch fest, doch scheint Werder sich schon mal auf einem möglichen Abgang im folgenden Sommer vorzubereiten. Aus Frankreich heißt es, Werder habe Interesse am 20jährigen Bruno Ecuele Manga aus Gabun, der derzeit bei Angers in Frankreich unter Vertrag steht.

Und wie Worum.org erfuhr, haben Scouts im Auftrag von Werder in Brasilien diese Woche ein Ligaspiel vom brasilianischen Erstligisten Goias EC besucht, um dort zwei Innenverteidiger unter die Lupe zu nehmen. Es handelt sich dabei um den 20jährigen Ernando und den sehr talentierten U20-Nationalspieler Brasiliens, Rafael Toloi, der gerade mal 18 Jahre alt ist. Beide haben langfristige Verträge in Brasilien und dürften bis zum kommenden Sommer ihren Marktwert sicherlich noch steigern. Ob sie dann einen Abgang kompensieren müssen?

Kurz-News: Kostas Katsouranis hat mittlerweile bei Panathinaikos Athen unterschrieben +++ Rafael van der Vaart hat verlautbaren lassen, dass er derzeit eine Bundesliga-Rückkehr ausschließt +++ Olympique Lyon hat Interesse an einer Verpflichtung von Werders Winter-LV-Kandidat Andre Santos +++ Sergio Pellisier von Chievo Verona hat Medienberichte über das Interesse von Werder Bremen dementiert +++ Werder Bremen soll sich im Oktober 2008 an dem argentinischen Rechtsverteidiger Paulo Ferrari interessiert gezeigt haben +++ Nach Informationen von Worum.org ist Werder an einem europäischen Offensivtalent für die U23 interessiert, evtl. handelt es sich dabei um den Schweden Dejan Doslic +++ Die neun U19-Spieler, die in die U23 aufrücken, stehen mittlerweile fest: Felix Wiedwald, Sebastian Patzler (beide Tor), Nico Streater (Abwehr), Madjid Albry, Serhan Zengin, Lefteris Matsoukas (alle Mittelfeld) sowie Pascal Testroet, Patrick Derdak und Onur Ayik (alle Sturm) +++ Bei der U23 derzeit neben Pavlovic im Probetraining: Offensivspieler Süleyman Koc (20) von Türkiyemspor Berlin +++ Ab nächster Woche im Test: Linksverteidiger Alexander Hirning (18) vom FC Villingen +++ Und Linksverteidigerkandidat Nummer drei ebenfalls ab nächster Woche im Test: der 22jährige Finne Sebastian Strandvall.

[MaxUnknown]