Der Käpt’n verläßt das Schiff…

20.05.09 | von | Kategorie: Spieler | 12 Kommentare

Gedanken zum Abschied von Frank Baumann von Worum-User *666*

Frank Baumann (c) werderfotos.de

Frank Baumann (c) werderfotos.de

Ich habe lange überlegt, was ich schreiben soll. So viele Dinge, Anekdoten, Begebenheiten und Eindrücke gibt es über Frank Baumann zu berichten und die Zeit reicht doch nicht.

Was soll ich also sagen über diesen Mann, der Werder Bremens Gesicht wie kein 2. in den letzten 10 Jahren geprägt hat? Mir will nichts Rechtes einfallen, was ihm und seinen Verdiensten auch nur entfernt entsprechen will, drum schreibe ich mal, wie ich Frank Baumann hier erlebt habe.

Es ist jetzt 10 Jahre her als – ich glaube es war ebenfalls im Mai – Werder, gerade selber dem Abstieg entronnen, diesen unscheinbaren, in Nürnberg als Pechvogel verschrieenen und nur als durchschnittlich talentiert geltenden Libero Frank Baumann verpflichtet hat. “Toll,” dachte ich mir damals als unwissender Bengel von gerade mal 14, der ich war, “wieder so ein Trares-Verschnitt. Wird doch auch wieder nur Mist werden.” Um zur Pointe zu kommen: Er belehrte mich eines Besseren. Die Jahre zogen ins Land. Österreichische Kultfiguren gingen, französische Genies spielten hier, ein lustiger Brasilianer wurde Torschützenkönig, ein deutscher Stürmer, der uns später gewaltigen Ärger bereiten sollte ebenso und dazu wechselten gefühlte 100 Leute den Verein. Nur ein Spieler blieb: Der unscheinbare Libero mit der Nummer 6 aus dem Frankenland.

Ich gebe es offen zu: Am Tag seines letzten Spiels, werde ich etwas tun, von dem ich nie vermutet hätte, dass ich es jemals wieder wegen eines Spielers tun werde. Ich werde eine Träne verdrücken. Eine Träne, weil nicht einfach nur ein Spieler aufhört, sondern ein Stück Werder Bremen. Eine Konstante, auf die man 10 Jahre, in denen zahlreiche Veränderungen auf dieser Erde passiert sind, immer zählen konnte. Baumi war halt einfach da.

“Hey, ein IV fällt aus, was machen wir nur? Baumi übernimmt.
Hey, warum holen wir keinen DM? Wir haben Baumi.
Wer wird Kapitän zur neuen Saison? Baumi natürlich”

Fällt alles weg. Der letzte Spieler von 2004 wird dann nicht mehr da sein, und sein Abgang schmerzt – zumindest für mich – am meisten. In einer Zeit, in der jemandem wie Diego bereits jetzt nachgetrauert wird, sollte man nicht vergessen, wer trotz schwieriger Situationen hier wirkliche Vereinstreue bewiesen hat.

Ich bin stolz darauf, dass ich seine Rückennummer, wenn auch nicht voll beabsichtigt, hier in Zukunft als Usernamen in dreifacher Ausführung nutzen kann.

Daher: Machs gut Frank. Gewinn mit uns beide Pokale und zeige uns in den letzten 14 Tagen deiner Karriere, was es heißt Kapitän, Ikone und lebende Legende von Werder Bremen zu sein. DU, wie kein zweiter, hast dir diese Pötte verdient.

:tnx: :tnx: :tnx:

[*666*]

Zum Baumann-Thread im Worum
Zum Worum-Wiki Eintrag von Frank Baumann